Ein Bild von mir
19. August 2017
Kennen Sie Alazlý?
Um mich besser kennenzulernen und einzuschätzen, gehen Sie auf die Website der Muläer.
 
Darf man Damen nach Alter und Gewicht fragen?
Einige gesellschaftlichen Verhaltensregeln sind auf globaler Ebene anzuwenden. Sie werden auch für alle Zeiten ihre Gültigkeit gewahren.

Andere sind wiederum auf regionaler Ebene zu empfehlen.

Es gibt wiederum Regeln, die sich von Epoche zu Epoche und nach den allgemein gültigen örtlichen Traditionen ändern.

Zu Lebzeiten von Freiherr Knigge gab es ganz andere gesellschaftlichen Kriterien. Daher kommt es, dass man manches nicht mehr nach seinen Empfehlungen ausführen kann.

Die meisten Frauen unserer Zeit sind mit sich selbst sehr unzufrieden. Daher unterlegen sie sich einigen Tabus. Die einigen verschweigen gern ihr Alter, die anderen wiederum ihr Gewicht. Sie sagen auch geradeheraus: "Eine Dame fragt man nicht nach Alter und Gewicht!"

Mag sein!

Man darf allerdings berücksichtigen, dass auch persönlichste Nähe nur nach Vertrauen möglich ist. Wenn man jemandem nicht vertraut, hält man sich demjenigen fern.

Eine Freundschaft ist nicht käuflich. Man befreundet sich gerne mit Menschen, die keine deutlich sichtbaren Tabus zugrunde legen. Eine Freundschaft ist die Krönung des menschlichen Zueinanders.

Auch in Sachen libidiöser Beziehung muss man einander gegenseitig vertrauen können. Eine beidseitige Näherung auf Lügen und Verschweigungen ist nicht möglich.

Der Unterschied zwischen unserer Epoche und der von Freiherr Knigge ist auch sehr deutlich: Freiherr Knigge kannte die Begriffe "Emanzipation" und "Feminismus" nicht! Diese sind erst Jahrhunderte später entwickelt worden.

Zu damaliger Zeit waren Frauen faktisch immer noch "Eigentrum des starken Geschlechts". Die ersten Wellen der Gleichberechtigung sind Anfang des 20. Jahrhunderts eingeweht worden.

Wenn eine Frau unserer Zeit der Ansicht ist, dass man "eine Dame nicht Alter und Gewicht fragt", will sie damit klarstellen, dass sie Gegnerin der Emanzipation ist. Somit will sie auch ein Zeichen setzen, dass sie gerne von einem Mann ausgehalten werden will. Sie will zu Hause hinterm Herd sitzen, Kinder gebären und großziehen. Sie will zu Hause auf ihren Herrn und Gebieter warten, ihm die Füße waschen, wenn er von der Abeit nach Hause kommt, und ihn fragen, wie es ihrem Gebieter und Ernährer geht.

Nicht nur das!

Gehen wir noch mal zu Knigges Epoche zurück. Damals war es üblich, dass nur Menschen gleichen Alters miteinander libidiöse Bezieheungen pflegten. Alles andere war verpönt. Der bloße Gedanke, dass man zu "deutlich jüngeren" oder "deutlich älteren" Menschen eine libidiöse Beziehung pflegen könnte, war absurd. Undenkbar!

Aber die Pädophilie hat in unserer Zeit enorm zugenommen.

Das heisst: Frauen, die der Ansicht sind, dass man "eine Dame nicht nach Alter und Gewicht fragt", unterstützen die Pädophilie; in den meisten Fällen ohne es zu merken. Das gilt ganz besonders in Sachen Altersangabe.

Ich gehe in eine persönliche Richtung: Wenn mir eine Frau mitteilt, dass ich sie nicht nach Alter und Gewicht fragen darf, dann darf sie mir überhaupt keine Fragen stellen - und auch keine Anspielungen machen, die für mich zu persönlich wären.

Um es zum Schmunzeln zu bringen: Sie darf mich nicht mal fragen, ob ich lieber Kaffee oder doch Tee trinke. Sogar das wäre für mich dann zu persönlich.

Also, meine Lieben, eine "Dame" unserer Zeit darf man nach Alter und Gewicht fragen. Manchmal muss man es sogar!

Ist jede Frau auch eine Dame? Das ist dann ein anderes Thema.


Datum: 19.12.2010 | Clicks: 631 | Kat.: Stil, Etikette und guter Ton


Vorgesehene Kolumnen
"Der Herr zahlt!"
Muss es wirklich so sein? Was bedeutet es, wenn der "Herr" wirklich zahlt?
Was ist eine Dame?
Ist jede Frau gleichzeitig eine Dame?
"Wie geht's?"
Sie sehen oder treffen jemanden. Gewohnheitsgemäß stellen Sie die Frage: "Wie geht's?" (Die Frage ist auch nach Bekanntheitsgrad umzuformulieren.) Nun frage ich Sie: "Wie geht es Ihnen?"
Begrüßung
Wie begrüßen Sie jemanden, den Sie treffen oder zufällig sehen?
Wenn der Gastgeber niest...
Sie sind in einem Ball, in einem Bankett, in einer Konferenz oder einem sonstigen Gruppenreffen. Oh Graus! Der Gastgeber niest! Was tun Sie?
 
© 2005 Erol Sürül | erol-surul(at)alazli(dot)net
Alle Rechte meiner Website sind vorbehalten.   |   Diese Website wurde durch www.alazli.net ermöglicht.
Impressum | Copyright | Telif   |   Richtungsweiser
Die Quantität meiner Feinde steigert die Qualität meiner wenigen Freundschaften.